FW Ratingen: Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus – eine Person gerettet

0
84

Ratingen (ots) –

Ratingen (ots) – Ratingen West, Stendaler Str., 15:31 Uhr, 21.04.2024

Am heutigen Nachmittag, wurde die Feuerwehr Ratingen zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus nach Ratingen-West alarmiert. Auf der Anfahrt erhielten die Einsatzkräfte die Meldung, dass noch eine Person im 4. Obergeschoss eingeschlossen ist und das Gebäude nicht verlassen kann.
Die Person konnte durch den schnellen Einsatz eines Trupps unter schwerem Atemschutz schnell gerettet, ins Freie gebracht und dem Rettungsdienst übergeben werden. Als Brandherd konnte ein ausgebrannter Topf im Flur des 1. Obergeschosses lokalisiert werden. Ein aufmerksamer und engagierter Nachbar hatte das Feuer bereits mit einem Pulverlöscher gelöscht und somit Schlimmeres verhindert. Durch den Einsatztrupp der Feuerwehr wurde der Topf ins Freie verbracht, die betroffene Küchenzeile kontrolliert und der Treppenraum maschinell, mit einem Lüfter, entraucht.
Während des Einsatzes gab es 4 Personen mit gesundheitlichen Beschwerden, die sofort vom Rettungsdienst untersucht und behandelt wurden. Lediglich die Bewohnerin der betroffenen Wohnung musste abschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden. Die anderen Personen konnten an der Einsatzstelle verbleiben.
Alle weiteren Wohnungen im Haus wurden durch die Feuerwehr kontrolliert und ihre Bewohner konnten in diese zurückkehren.
Die Einsatzstelle wurde abschließend der Polizei zur Brandursachenermittlung übergeben.
Die Feuerwehr weist darauf hin das brennendes Fett nicht mit Wasser gelöscht werden soll. Wichtige Hinweise zum Verhalten bei Fettbränden finden sie auf der Homepage der Feuerwehr Ratingen:
„Info Fettbrand (www.feuerwehr-ratingen.de)“
Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Ratingen-Mitte , Tiefenbroich, sowie der Rettungsdienst Ratingen/Heiligenhaus mit Notarzt und die Polizei

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Jörg Leibelt
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots