FW Tönisvorst: Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst – – 323 Einsätzen im Jahr 2022

0
334

Tönisvorst (ots) –

Tönisvorst, 29.01.2023

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst trafen sich zur Generalversammlung. Rückblickend mussten die 199 ehrenamtlichen Kräfte im Jahr 2022 zu insgesamt 323 Einsätzen ausrücken.

Zur diesjährigen Generalversammlung trafen sich am Freitag, den 27.01.2023, die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst im großen Saal von „Haus Vorst“. Neben den derzeit 199 Wehrangehörigen, die sich aus Mitgliedern der beiden Löschzüge Vorst (38 Mitglieder) und St. Tönis (67) – sowie den Mitgliedern von Jugendfeuerwehr (27), Musikzug (29) und Ehrenabteilungen (38) zusammensetzen, konnte der Leiter der Feuerwehr Tönisvorst, Stadtbrandinspektor Jens Griese, auch Gäste aus der Politik und der Verwaltung begrüßen.

Die Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst musste im vergangenen Jahr zu insgesamt 323 Einsätzen ausrücken. Davon waren 131 Brandeinsätze und 192 Einsätze mit technischer Hilfeleistung. Für eine rein ehrenamtliche Feuerwehr stellt diese hohe Einsatzzahl eine spürbare Belastung für die Mitglieder dar, unterstreicht jedoch den bereits seit einigen Jahren anhaltenden Trend der Zunahme von Einsätzen.

Um für den Schutz der Tönisvorster Bevölkerung bestmöglich ausgebildet zu sein, fanden in St. Tönis und Vorst jeweils 52 Ausbildungsdienste statt. Zusätzlich wurde an vier Lehrgängen am „Institut der Feuerwehr in Münster“ und an einem Lehrgang an der „Bundesakademie für Bevölkerungsschutz und Zivile Verteidigung“ in Ahrweiler teilgenommen. 62 Kameradinnen und Kameraden bildeten sich bei Lehrgängen und Seminaren im Kreis Viersen und in Krefeld fort.
Erstmals wurden auch zwei Grundausbildungslehrgänge für neue Mitglieder durch die Feuerwehr Tönisvorst ausgerichtet.

In Jahresberichten erläuterte die Löschzüge Vorst und St. Tönis, der Musikzug und die Jugendfeuerwehr die Aktivitäten des vergangenen Jahres und den Dienstplan für Jahr 2023.

Anschließend erklärte Jens Griese die Verwendung der im vergangenen Jahr erhaltenen Finanzmittel. Im Wesentlichen konnte Einsatzschutzkleidung für 15 neue Kameradinnen und Kameraden, ein Einsatzdokumentations- und Berichtssystem sowie Geräte zur Entnahme von Löschwasser aus dem Trinkwassernetz beschafft werden.
Für das Jahr 2023 stellen die Ersatzbeschaffungen eines fast 20 Jahre alten Einsatzleitwagen und der 29 Jahre alte Drehleiter die größten Posten dar.

Fachbereichsleiter Philipp Sieben gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Weiterentwicklung der Brandschutzbedarfsplanung. Die bereits abgeschlossenen Analysen geben ein gutes Zeugnis über die Leistungsfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst.

In einem Grußwort dankte der stellvertretende Kreisbrandmeister Franz-Heiner Janssen den Kameradinnen und Kameraden für ihren Einsatz im vergangenen Jahr und hob die Wichtigkeit der ständigen Aus- und Fortbildung hervor.

Durch Bürgermeister Uwe Leuchtenberg und Wehrleiter Jens Griese wurden langjährige Mitglieder der Feuerwehr vom aktiven Dienst in die Ehrenabteilung überstellt. Sie dankten dem ehemaligen Leiter der Wehr, Rolf Peschken sowie Peter Grabowsky für 39 Jahre aktive Tätigkeit in der Feuerwehr. Der ehemalige Löschzugführer von St. Tönis, Hans-Gerd Wolters wurde nach 43 Jahren Einsatzdienst der Ehrenabteilung überstellt. Alle drei waren mit großem Einsatz ehrenamtlich für die Tönisvorster Bevölkerung tätig.

In seinem Schlusswort hebt Bürgermeister Uwe Leuchtenberg neben den einsatztechnischen Hilfen besonders das große ehrenamtliche Engagement der Feuerwehrkameradinnen und -Kameraden innerhalb der Stadt Tönisvorst hervor. Ohne dieses Engagement wäre vieles in der Stadt so nicht mehr möglich. Dafür bedankte er sich im Namen der gesamten Stadt und der Verwaltung herzlich. Er stellte nochmal den Zuspruch von Verwaltung und Politik zu einer rein ehrenamtlichen Feuerwehr in Tönisvorst heraus.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst
Pressestelle
BOI David Bräuning
Telefon: 0173 2638506
[email protected]
www.feuerwehrtoenisvorst.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots