FW Tönisvorst: Wohnungsbrand in Tönisvorst

0
174

Tönisvorst (ots) –

Am Samstag, den 16.03.24, wurden beide Löschzüge der Feuerwehr Tönisvorst um 12:28 Uhr zu einem Wohnungsbrand auf die Gelderner Straße alarmiert. Durch die schnell eintreffenden Einsatzkräfte konnte eine starke Verrauchung in einem rückwärtigen Anbau eines Wohnhauses festgestellt werden. Die dort wohnenden Personen konnten sich rechtzeitig eigenständig ins Freie retten. Zur Sicherheit wurden die Personen dem gleichzeitig alarmierten Rettungsdienst vorgestellt, um eine Rauchgasintoxikation auszuschließen. Ein Anwohner musste rettungsdienstlich versorgt werden und wurde zur weiteren Kontrolle in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.
Nachdem sichergestellt war, dass sich keine Personen mehr im Gebäude befanden, konnte sich die Feuerwehr ausschließlich auf die Brandbekämpfung konzentrieren. Um eine Ausbreitung des Brandes auf die angrenzenden Wohngebäude zu verhindern, wurden umgehend zwei Einsatzabschnitte mit einer Riegelstellung gebildet und mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz eingesetzt. Nachdem der Brand gelöscht war, wurden die Wohnungen und das Treppenhaus vom Rauch zu befreit, was mit Hochleistungslüftern der Feuerwehr erfolgte. Der Bereich des niedergebrannten Objektes wurde im Anschluss mit einem Schaumteppich abgedeckt und einer Wärmebildkamera revidiert, um eventuelle Glutnester ausschließen zu können. Während der gesamten Einsatzdauer waren in Summe acht Trupps unter schwerem Atemschutz im Einsatz. Für die 53 Einsatzkräfte war der Einsatz nach dreieinhalb Stunden beendet.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst
Pressestelle

BI Jan Gläser
Tel: 02151 999993
[email protected]
http://feuerwehrtoenisvorst.de/

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots