18 C
Münster
Samstag, Mai 21, 2022

Gebrauchte Schuhe verkaufen

Top Neuigkeiten

Wenn ein Verbraucher gebrauchte Schuhe hat, die noch unversehrt sind, welche er aber nicht mehr tragen will, muss er diese nicht gleich wegschmeißen. Diese kann der Interessent stattdessen verkaufen, damit andere von diesen Schuhen profitieren können. Der Verkäufer erhält dann noch Geld dafür und es werden Energie und weitere Ressourcen gespart. Auch wird der Schuhschrank überschaubarer und hat wieder mehr Platz.

Deshalb sollte ein Verbraucher seinen Schuhschrank regelmäßig ausmisten und sich bei jedem Paar Schuhe fragen, wie häufig er diese anzieht und ob er sie noch braucht. Schuhe, die nicht mehr getragen werden, sollte der Verbraucher auf das Material und die Optik hin untersuchen.

Falls der Interessent nun seine gebrauchten Schuhe verkaufen möchte, sollte die Farbe noch intensiv sein und nicht zu stark verblasst aussehen. Zwar kann das Material etwas angeschlagen sein, doch Löcher oder Risse sollten nicht vorliegen. Außerdem sollte der Interessent seine Schuhe vor einem Verkauf nochmals putzen. Beim Reinigen sollten materialfreundliche Produkte verwendet werden. Kostspielige Schuhputzprodukte sind dafür nicht notwendig. Es ist ausreichend, einen Baumwoll-Lappen, warmes Wasser und Gall- oder Kernseife zu nutzen.

Gebrauchte Schuhe online verkaufen

Es gibt im Internet einige Portale, wo der Interessent gebrauchte Schuhe verkaufen kann:

  • Der Anbieter kann bei Kleiderkreisel ein Profil anlegen und mit einer möglichst guten Beschreibung und mit einem Foto die Schuhe einstellen. Dabei kann der Verkäufer den Preis selbst festlegen. Falls jemand dann die Schuhe kauft, erhält der Anbieter eine Benachrichtigung. Daraufhin kann er die Schuhe versenden. Wenn die Schuhe beim Käufer angekommen sind, erhält der Verkäufer von Kleiderkreisel das Geld.
  • Die Schuhe können auch bei Online Plattformen verkauft Dazu gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder stellt der Anbieter die Schuhe zu einem festen Preis ein oder er gibt diese zur Auktion frei. Auch bei Ebay sollte auf eine ehrliche und detaillierte Beschreibung sowie aussagekräftige Fotos geachtet werden.
  • Dann gibt es noch Ankaufportale wie Momox. Der Anbieter gibt dort die Art der Schuhe und die Marke ein und erhält dann vom Portal ein Angebot. Falls der Anbieter mit dem Preis einverstanden ist, sendet er die Schuhe meist kostenfrei ein.

Gebrauchte Schuhe offline verkaufen

  • Der Interessent kann sich auch nach kleinen örtlichen Second-Hand-Shops erkundigen und dort die Schuhe vorbeibringen. Dort wird ein Preis vorgeschlagen, den der Anbieter annehmen kann oder nicht.
  • Falls der Interessent die Schuhe selbst an den Endkunden verkaufen will, kann er auch einen Flohmarkt aufsuchen. Dort kann er neben Schuhen auch alle möglichen anderen gebrauchten Besitztümer, die er nicht mehr braucht, verkaufen.
- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel