25.6 C
Münster
Donnerstag, August 18, 2022

Jan Hartwich: Warum Steuerkanzleien bei der Zeitsprung Media GmbH Schlange stehen

Top Neuigkeiten

Dortmund (ots) –

Als Geschäftsführer der Zeitsprung Media GmbH unterstützt Jan Hartwich Kanzleien gezielt dabei, durch digitale Strategien qualifizierte Mitarbeiter einzustellen. Erfahren Sie hier, wie der Recruiting-Experte dabei vorgeht, worauf sein Konzept basiert und warum sein Angebot so begehrt ist.

Der anhaltende Fachkräftemangel sorgt auch bei Steuerberatern und Kanzleien dafür, dass ihnen in vielen Bereichen Personal fehlt. Angesichts dessen sind sie häufig nicht mehr in der Lage, ihr Tagesgeschäft uneingeschränkt zu meistern – in einigen Fällen müssen deshalb sogar Mandate abgelehnt werden. So büßen die betroffenen Unternehmen massiv an Umsatz ein. Auch ihre Mitarbeiter haben mit der hohen Belastung zu kämpfen. Obwohl zahlreiche Steuerkanzleien sich bereits aktiv um das Recruiting bemühen und dabei mit diversen Benefits werben, melden sich kaum Bewerber bei ihnen. „Bis vor einigen Jahren erhielt man über Zeitungsannoncen und Stellenanzeigen problemlos ausreichend Bewerbungen – mittlerweile führen derartige Methoden nicht mehr zum Erfolg“, erklärt Jan Hartwich, Geschäftsführer der Zeitsprung Media GmbH.

„Der Schlüssel zum Erfolg ist es, die Bedürfnisse der Bewerber zu kennen und diese emotional abzuholen. Hierfür eignen sich vorwiegend digitale Recruiting-Methoden“, führt der Experte weiter aus. Als Absolvent des Bachelor of Business Administration und Talentscout für Steuerkanzleien münzte Jan Hartwich seine Expertise in der Mitarbeitergewinnung 2018 in die Zeitsprung Media GmbH und seine Selbstständigkeit um. Im Laufe der Jahre konnte er bereits zahlreichen Kanzleien und Steuerberatern dabei helfen, ihre offenen Stellen mit qualifizierten Mitarbeitern zu besetzen und sich nachhaltig als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. So verwundert es kaum, dass Steuerkanzleien bei seiner Frankfurter Agentur Schlange stehen.

Was das Konzept der Zeitsprung Media auszeichnet

„Um Bewerber für unsere Klienten zu finden und sie gezielt ansprechen zu können, setzen wir vorwiegend auf digitale Strategien“, erklärt Jan Hartwich. Allerdings nehme man dabei nicht nur aktiv Suchende ins Visier, so der Experte. Vielmehr fokussiert sich die Zeitsprung Media auf Fachkräfte, die sich zwar in einem Arbeitsverhältnis befinden, ihren Arbeitgeber jedoch wechseln möchten.

Nach Angaben der Frankfurter Agentur seien etwa 60 Prozent deutscher Steuerfachkräfte mit ihrem derzeitigen Job unzufrieden. Durch gezielte Positionierung werden Steuerkanzleien für ebendiese Menschen sichtbar und erregen ihre Aufmerksamkeit. So erreicht Jan Hartwich für seine Kunden neben den aktiv Suchenden auch jene Fachkräfte, die sich passiv eine Verbesserung ihrer Lebens- und Arbeitssituation wünschen.

In drei Schritten zu mehr qualifizierten Mitarbeitern

Die über viele Jahre optimierte Strategie der Zeitsprung Media lässt sich grundsätzlich in drei Schritte unterteilen: Im ersten Schritt stellen die Experten die Attraktivität ihrer Kunden heraus. Zu diesem Zweck analysieren sie, was die jeweiligen Kanzleien als Arbeitgeber einzigartig und reizvoll macht. Anschließend kommunizieren sie diese Aspekte nach außen.

Der zweite Schritt besteht daraus, Stellenbeschreibungen in der Sprache der Bewerber zu verfassen. Dabei vermittelt die Zeitsprung Media vornehmlich drei wichtige Aspekte: Sicherheit, Erfüllung und Wertschätzung. Im dritten Schritt nehmen die Experten um Jan Hartwich die Zielgruppe der jeweiligen Region unter die Lupe und identifizieren nach umfassender Analyse die besten Plattformen, um diese zu erreichen.

Jan Hartwichs Ergebnisse sprechen für sich

Die Vorteile von Jan Hartwichs Angebot liegen auf der Hand: Dank moderner Methoden werden seine Kunden exakt dort sichtbar, wo ihre Zielgruppe nach ihnen sucht. Ferner heben sich Steuerkanzleien durch gezielte und auf die gesuchten Fachkräfte angepasste Kommunikation von ihren Konkurrenten ab und entwickeln eine Außenwirkung, die sie als Arbeitgeber mit all ihren Vorzügen darstellt.

Dank ihres innovativen Konzepts gelingt es der Zeitsprung Media, offene Stellen durchschnittlich innerhalb von ein bis zwei Monaten mit passenden Mitarbeitern zu besetzen. So konnte die Frankfurter Agentur bereits mehr als 250 Kanzleien erfolgreich bei der Mitarbeitergewinnung unterstützen. Zudem zeichnet das Team von Jan Hartwich für über 3.000 qualifizierte Bewerbungen verantwortlich.

Sie möchten sich ebenfalls dauerhaft als attraktiver Arbeitgeber positionieren und zeitnah qualifizierte Fachkräfte gewinnen? Melden Sie sich jetzt bei Jan Hartwich (https://zeitsprungmedia-gmbh.de/) und vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch!

Pressekontakt:
Zeitsprung Media GmbH
Jan Hartwich
E-Mail: [email protected]

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel