Neue Ära im E-Commerce: Lukas Kintzel verrät, wie kleine Brands den Wettbewerb in der bezahlten Werbung mit eCom Orbit meistern können

0
310

Düpow (ots) –

Der Traum vom eigenen E-Commerce-Business, das sich einen Platz an der Branchenspitze sichert, scheint für viele Unternehmer zum Greifen nah. Wer populäre Marketingstrategien verfolgt, wird unweigerlich erfolgreich – oder? Durch die steigende Konkurrenz braucht es heutzutage jedoch deutlich mehr Know-how, um sich durchzusetzen, erklärt Lukas Kintzel, Geschäftsführer der WhiteLion GmbH und Gründer von eCom Orbit. Wie er mit eCom Orbit kleine Brands dabei unterstützt, sich besonders im Wettbewerb durch bezahlte Werbung zu behaupten, erfahren Sie hier.

Freiheit, Erfolg und Wohlstand: All das verbinden Unternehmer heutzutage mit einem erfolgreichen E-Commerce-Business. Was früher noch als innovative Unternehmensstruktur galt, ist mittlerweile beliebter denn je: Zahlreiche Gründer versuchen, sich mit ihrer eigenen Brand im digitalen Raum zu behaupten. Während täglich tausende neue E-Commerce-Brands aus dem Boden sprießen, wird es für die bereits bestehenden Unternehmen äußerst schwierig, sich gegen die extrem hohe Konkurrenz durchzusetzen. Besonders im Bereich Wachstum und Marketing setzen viele Geschäftsführer auf falsche Ansätze – und bekommen letztendlich die Folgen zu spüren. „Die Konkurrenz im E-Commerce ist riesig. Allein durch Standstart-Marketing und ein wenig Sichtbarkeit auf Social Media kommen Brands heutzutage nicht mehr weit“, erklärt Lukas Kintzel, Geschäftsführer der WhiteLion GmbH. „Der einzige Schwachpunkt der Konkurrenz sind falschen Empfehlungen und Tipps, auf die sie hören – und genau das muss man sich als Brand zunutze machen, um auf dem stetig wachsenden Markt überhaupt noch eine Chance zu haben.“

„Während wir mit unserem Angebot der WhiteLion GmbH bisher nur die Top Brands unterstützt haben, konzentrieren wir uns mit eCom Orbit nun auch auf die nächste Generation der E-Commerce-Gründer. Mit eCom Orbit unterstützen wir nun also auch kleinere E-Commerce-Brands dabei, sich an der Spitze des Markts zu etablieren“, erklärt der Unternehmer weiter. Der Fokus liegt bei ihnen auf Performance-Marketing, das kleinen Brands beim schnellen Skalieren hilft. „Wir gehen mit unseren Kunden ihre Marketingstrategie von A bis Z durch und sorgen dafür, dass sie einen effektiven Fahrplan verfolgen, der sie auch tatsächlich ans Ziel bringt“, verrät er. Mit eCom Orbit bietet Lukas Kintzel ein ganzheitliches Consulting-Angebot, das alle notwendigen Bereiche des digitalen Unternehmertums abdeckt. „Von Marketingstrategien, Verkaufspsychologie, Angebotsentwicklung bis hin zur Conversion Rate Optimierung – im Rahmen des eCom Orbit vermitteln wir das nötige Know-how, damit kleine Brands schnell ihre ersten 30.000 Euro im Monat erzielen können“, erklärt Lukas Kintzel. Seine Kunden erhalten zudem ein eigenes Performanceteam, das bei der Umsetzung des neuen Know-hows unterstützt und wöchentliche Audits des Firmenwachstums erstellt. „Auf diese Weise können mögliche Probleme sofort erkannt und gelöst werden – so steht dem Erfolg nichts mehr im Weg“, verrät er.

Wie mit eCom Orbit Anfängerfehler vermieden werden können

eCom Orbit bietet kleinen Brands die einmalige Möglichkeit, sich durch wertvolles Expertenwissen von der Konkurrenz abzuheben. „Der Wettbewerb auf Werbeplattformen hat ein Rekordhoch erreicht“, berichtet Lukas Kintzel. Besonders beliebt ist mittlerweile bezahlte Werbung auf TikTok, Google, Meta und Co. Das verführt zahlreiche Brands dazu, auf langweiligen Einheitsbrei zu setzen, der weder zum gewünschten Ergebnis führt, noch unter den Mitbewerbern hervorsticht. „Da immer mehr Brands auf dem Markt erscheinen, ist es wichtig, sich heutzutage nicht mehr allein über seine Produkte zu definieren“, betont der Experte. „Man muss als Brand herausstechen. Man muss einmalig sein, einen eigenen Charakter haben und den Menschen im Kopf bleiben – ohne diese Präsenz geht man unter.“

Trotz der Fülle an Brands und der Tipps, die online zugänglich ist, wissen viele Unternehmer nicht, welche Strategien sich im E-Commerce für sie lohnen. „Tatsächlich sind die meisten Tipps, die man online liest, eher auf große Brands ausgerichtet“, erklärt der Geschäftsführer. „Unter anderem sind die Ratschläge oft mit hohen Investitionen verbunden, die für kleine Brands eher unnötig sind – wer es schafft, nicht in diese Falle zu tappen, hat der Konkurrenz bereits einiges voraus.“ Seine Kunden berät Lukas Kintzel auch im Bereich der Unternehmensstruktur. „Für viele Dinge lohnt es sich, eine Agentur zu beauftragen – in anderen Fällen ist ein eigenes Inhouse-Team viel effektiver. Um hier von Anfang an die richtige Entscheidung zu treffen, braucht man Erfahrung, die viele Brand-Besitzer frisch aus der Gründungsphase oft nicht haben“, erklärt er. „Werden hier Anfängerfehler vermieden, kann die Konkurrenz leicht überholt werden.“

Weshalb Marketing nicht das Wichtigste ist

Eine schlechte und unsaubere Anfangsphase zahlt sich meist später wieder aus – und kann sogar die Insolvenz bedeuten. „Ich weiß von zahlreichen E-Commerce-Brands unter den Top 10, die in die Insolvenz gehen mussten“, verrät Lukas Kintzel. „Ihr Unternehmen wurde auf wackeligen Karten gegründet, allein das Marketing stand bei ihnen im Mittelpunkt.“ Im Rahmen von eCom Orbit vermittelt er seinen Kunden, wie wichtig ein stabiles Grundgerüst samt Finanzübersicht und Wachstumsplan ist. „Unsere Mission ist es, kleinen E-Commerce-Brands ein solides Fundament zu schaffen, damit sie ihr volles Potenzial entfalten und dieses auch langfristig halten können. Wir wollen eine neue Generation an Brands schaffen, die den deutschen E-Commerce-Markt langfristig stärken und neben Giganten wie Amazon bestehen“, so Lukas Kintzel abschließend.

Sie möchten sich mit Ihrem E-Commerce-Business von der Konkurrenz abheben und durch ein solides Fundament endlich Ihr Umsatzziel erreichen? Dann melden Sie sich jetzt bei Lukas Kintzel (https://www.ecom-orbit.de/) und vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch!

Pressekontakt:
WhiteLion GmbH
Vertreten durch: Lukas Kintzel & Till Rüdiger-Gottschalk
www.whitelion-agency.de
[email protected]
Original-Content von: WhiteLion GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots