POL-RBK: Kürten – Pkw kollidiert mit Straßenlaterne – vier Fahrzeuge beschädigt

0
74

Kürten (ots) –

Am Donnerstag (06.06.) wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall in die Wipperfürther Straße gerufen. Ein Pkw-Fahrer sei mit einer Straßenlaterne kollidiert und habe sich dabei schwer verletzt.

Bei Eintreffen der eingesetzten Polizeibeamten waren Feuerwehr und Rettungskräfte bereits vor Ort und versorten den 80-jährigen Kürtener. Nach Angaben der anwesenden Zeugen befuhr er gegen 12:45 Uhr in seinem Skoda die Wipperfürther Straße (L286) in Fahrtrichtung Offermannheiderstraße, als er auf Höhe der Einmündung Gerhart-Hauptmann Straße plötzlich nach links von der Fahrbahn abkam und mit dem Laternenmast kollidierte. Durch den Aufprall wurde die Straßenlaterne vollständig aus der Verankerung gerissen und fiel auf insgesamt drei neben der Fahrbahn geparkte Pkw. Der Skoda drehte sich durch den Zusammenstoß und kam im angrenzenden Grünstreifen zum Stillstand.

Der Skoda des Kürteners war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Fahrer verletzte sich schwer und wurde zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Straßenbeleuchtung wurde durch den Unfall stark deformiert. Das zu diesem Zeitpunkt offenliegende Stromkabel wurde durch hinzugerufene Fachkräfte gesichert.

Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die L286 im Bereich der Unfallörtlichkeit zeitweise in beide Richtungen gesperrt. (ch)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, RBe Höfelmanns
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots