POL-AC: Gemeinsame Kontrollaktion: „Grenzen überschreiten, um Leben zu retten!“

0
51

Aachen (ots) –

Polizei, Zoll und StädteRegion haben gestern (13.10.2022) Kontrollen im Rahmen der sogenannten „ROADPOL“-Woche durchgeführt. Zwischen 08:30 und 14:00 Uhr wurden 32 LKW in der Wilmersdorfer Straße überprüft. ROADPOL steht für „European Roads Policing Network“. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss von Verkehrspolizeien der Mitgliedsländer der Europäischen Union.

Die Polizei stellte ihrerseits zehn Verstöße gegen die Sozialvorschriften fest. Darunter fällt beispielsweise die Überschreitung der Lenkzeit. Drei Mal war die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert, zwei Lastwagen hatten technische Mängel, drei Fahrer konnten nicht den erforderlichen Führerschein vorzeigen. Wegen weiterer Verstöße – unter anderem Handynutzung am Steuer – leiteten die Polizisten Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Europaweit haben Ordnungshüter gestern Kontrollen durchgeführt, allein in Nordrhein-Westfalen wurden 2.385 Lastwagen überprüft.

Die Fotos können im Rahmen der Berichterstattung rechtefrei genutzt werden. (kg)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots