POL-BI: Junger Fahrer kollidiert mit geparkten Autos

0
102

Bielefeld (ots) –

FR / Bielefeld / Babenhausen – Ein junger Autofahrer verlor durch eine stark überhöhte Geschwindigkeit am Freitagabend, 31.05.2024, die Kontrolle über sein Auto. Er kollidierte mit zwei geparkten Autos und verursachte einen Schaden von rund 25.000 Euro.

Nach dem aktuellen Kenntnisstand befuhr der 21-jährige Mann aus Enger gegen 21:20 Uhr mit einem Seat Ibiza die Hainteichstraße, in Richtung Babenhauser Straße, mit stark überhöhter Geschwindigkeit und in Schlangenlinien. In Höhe der Stennerstraße verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und kollidierte mit einem geparkten Jeep Wrangler Unlimited, der wiederum auf einen geparkten Mazda MX-5 geschoben wurde. Der Gesamtschaden wurde durch die Polizisten auf rund 25000 Euro geschätzt.

Der 21-Jährige muss sich nun dafür verantworten, dass er grob verkehrswidrig und rücksichtslos an unübersichtlichen Stellen fuhr, dadurch die Kontrolle über sein Auto verlor und erheblichen Sachschaden verursachte.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief negativ.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Katja Küster (KK), Tel. 0521/545-3195
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026
Lukas Reker (LR), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: [email protected]
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots