POL-BI: Quad demoliert Rohbau

0
118

Bielefeld (ots) –

DS / Bielefeld-Dornberg. Am Donnerstagabend, dem 25.04.2024, verunglückte ein Quad-Fahrer auf der Babenhauser Straße tödlich.

Gegen 21:10 Uhr fuhr ein 23-jähriger Bielefelder stadtauswärts in Richtung Babenhausen. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam der junge Mann auf Höhe der Straße Leihkamp nach links von der Fahrbahn ab. Dabei durchbrach er einen Bauzaun, den er ab da vor sich herschob. Anschließend kollidierte der Bielefelder mit dem Erker eines Rohbaus.

Durch die Wucht des Aufpralls stürzten zwei Wände des Rohbaus ein.
Der 23-Jährige wurde beim Unfall schwer verletzt. Die Erstversorgung fand noch im Rohbau statt. Anschließend wurde die Weiterversorgung in einen RTW verlegt.

Der Bielefelder wurde in ein nahegelgenes Krankenhaus gebracht, wo er später am Abend an seinen schweren Verletzungen verstarb.

Das Bielefelder Verkehrsunfallaufnahme-Team (VU-Team) wurde für die Unfallaufnahme alarmiert. Der gesamte Bereich ist in beide Fahrtrichtungen abgesperrt worden. Die Sperrung dauert derzeit noch an.

Wer konnte den Verkehrsunfall beobachten? Wer kann weitere Hinweise zum Unfallhergang geben?
Mögliche Zeugen des Verkehrsunfalls melden sich bitte bei der Bielefelder Polizei unter der 0521 545-0.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Katja Küster (KK), Tel. 0521/545-3195
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026
Lukas Reker (LR), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: [email protected]
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots