POL-COE: Kreis Coesfeld/Versammlungslage am kommenden Montag

0
268

Coesfeld (ots) –

Am 2. Januar meldete der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Coesfeld bei der Polizei eine Versammlung zum Thema „Zu viel ist zu viel! Jetzt ist Schluss!“ an.

Der Veranstaltungsverlauf wurde mit der Polizei abgesprochen.
Nach dem derzeitigen Planungsstand beginnt die Versammlung mit einer zentralen Veranstaltung am Montag, 8.01., um 11 Uhr auf dem Gelände der Raiffeisen Steverland, Beisenbusch, Nottuln.
Um 12 Uhr wird sich ein Trecker-Korso über die B525 durch den Ortskern von Nottuln bis nach Coesfeld bewegen. Hier über die Daruper Straße, die Friedrich-Ebert-Straße und die Osterwicker Straße zum Parkplatz am Konzerttheater/Wohnmobilparkplatz. Dort endet die Versammlung.
Die Fahrtzeit wird mindestens zwei Stunden betragen und es besteht keine Möglichkeit den Korso zu überholen oder zu queren. Kreuzungen, Einmündungen und Kreisverkehre im Bereich werden gesperrt, so dass es zu Verkehrsbehinderungen kommen wird. Der Korso hat aufgrund der Versammlung verkehrsrechtlich Vorrang, so dass auch rote Ampeln passiert werden dürfen.
Mit Verkehrsbehinderungen ist schon bei der An- und Abreise zu rechnen. Die Teilnehmenden kommen aus dem gesamten Kreisgebiet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots