POL-D: Benrath – A59 Richtung Düsseldorf – zwischen Anschlussstelle Benrath und Düsseldorf-Süd – Streifenteam der Autobahnpolizei rettet entlaufene Hündin

0
219

Düsseldorf (ots) –

Samstag, 6. Januar 2024, 07:08 Uhr

Tierisch gut verlief am Samstagmorgen der Einsatz eines Streifenteams der Autobahnpolizeiwache Hilden, nachdem die Beamten die Einsatzmitteilung bezüglich eines freilaufenden Hundes auf der Autobahn erhielten und die Hündin aus höchster Not retten konnten.

Die ersten Verkehrsteilnehmer meldeten den Hund zunächst auf der A46 bei Erkrath. Die Melder berichteten, dass das verängstigte Tier über den Seitenstreifen und quer über die Fahrbahn lief. Alle Fahrzeugführer konnten glücklicherweise rechtzeitig bremsen und Schlimmeres verhindern. Kurze Zeit später wurde der Hund von der A59 zwischen den Anschlussstellen Benrath und Düsseldorf-Süd gemeldet. Die eingesetzten Streifenteams sperrten den Verkehr in beide Fahrtrichtungen. Letztlich gelang es einem Beamten gemeinsam mit einer hilfsbereiten Verkehrsteilnehmerin die Hündin einzufangen. „Jolly“, so der Name der Hundedame, wurde zunächst wohlbehalten im Streifenwagen zur Autobahnpolizeiwache nach Hilden gefahren. Nach kurzen Ermittlungen konnte „Jolly“ in die Obhut ihrer erleichterten Halterin zurückgegeben werden. Jolly war beim morgendlichen Spaziergang entlaufen. Ein wirklich tierisch gutes Ende für Jolly und Frauchen.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
https://duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots