24.1 C
Münster
Samstag, August 13, 2022

POL-D: Kalkum – Schulausflug mit defekten Bremsen ist keine gute Idee – Reisebus kurz vor Abfahrt aus dem Verkehr gezogen – Anzeige droht

Top Neuigkeiten

Düsseldorf (ots) –

Dienstag, 7. Juni 2022, 9:00 Uhr

Es sollte mit drei Reisebussen von einer Kalkumer Schule zu einer Tagestour nach Xanten gehen. Bei der Kontrolle durch Einsatzkräfte des Verkehrsdienstes der Polizei Düsseldorf fiel jedoch ein Bus mit offenkundigen Mängeln an der Bremsanlage aus.

Bei der umfangreichen Überprüfung der drei Reisebusse durch die Spezialisten des Verkehrsdienstes wurden neben der Sichtprüfung auch die sicherheitsrelevanten Steuersysteme der Fahrzeuge ausgelesen. Dabei stellte sich bei einem der Reisebusse ein Fehler im Steuersystem des Bremssystems heraus. Ein Hinweis darauf dass die Bremsbeläge an der Antriebsachse ihre Verschleiß Grenze erreicht bzw. überschritten hatten.
Bei der Art des angezeigten Fehlers war nicht auszuschließen, dass auch die Sicherheitssysteme ESP und ABS ausfallen könnten. Dies wiederum hätte erheblich negative Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit des Busses gehabt.
Der Fahrer hatte die Fehlermeldung in der Anzeige seines Cockpits bereits bei der Anfahrt ignoriert. Nach eigenen Angaben hatte er die verschlissenen Bremsen seinem Unternehmen bereits gemeldet, war jedoch trotzdem mit dem Bus losgefahren. Ein Termin in der Werkstatt sollte ebenfalls schon vereinbart worden sein. Die weitere Personenbeförderung wurde durch die Einsatzkräfte noch vor Ort untersagt. Die langsame Weiterfahrt bis zur nächstgelegenen Werkstatt gestattet.

Gegen den Fahrer und den Halter (der auch mit vor Ort war) wurden entsprechende Bußgeldverfahren eingeleitet.
Leider musste eine Klasse ob der Umstände auf ihren Schulausflug verzichten. Vor dem Hintergrund einer möglicherweise nicht funktionsfähigen Bremsanlage in ihrem Reisebus ein durchaus dankbarer Verzicht.

Möchten auch Sie bei Klassenfahrten ihrer Kinder auf Nummer sicher gehen?
Weitere Informationen finden Sie hier:

https://duesseldorf.polizei.nrw/artikel/sicher-ankommen-ueberpruefung-von-reisebus-und-fahrpersonal-vor-klassenreisen-0

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
https://duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel