26.7 C
Münster
Samstag, Juni 25, 2022

POL-DN: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der L264

Top Neuigkeiten

Merzenich (ots) –

Bei dem Vorhaben einem verkehrsbedingt wartenden Fahrzeug auszuweichen, um einen Zusammenstoß mit diesem zu verhindern, geriet ein 23 Jahre alter Mann mit seinem Pkw in den Gegenverkehr und kollidierte anschließend mit zwei Fahrzeugen.

Der junge Mann aus Zülpich befuhr gegen 17:50 Uhr die L264 aus Fahrtrichtung Ellen kommend in Richtung Girbelsrath. In Höhe der Einmündung Langweiler Hof bremste der vorausfahrende Verkehr ab. Auch der 23-Jährige bremste nach eigenen Angaben ab. Dennoch befürchtete er einen Zusammenstoß mit einem vor ihm befindlichen Pkw, an dessen Steuer ein 40-Jähriger aus Düren saß. Um diese Kollision zu verhindern, wich der 23-Jährige nach links aus und geriet so in den Gegenverkehr. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 35 Jahre alten Frau aus Düren. Durch diese Kollision wurden beide Fahrzeuge geschleudert, der Pkw des 23-Jährigen prallte mit dem Fahrzeug des 40-Jährigen aus Düren zusammen.

Sowohl der der 23-Jährige als auch die 35-Jährige aus Düren wurden durch den Unfall schwer verletzt, der 40 Jahre alte Mann aus Düren erlitt leichte Verletzungen. Alle drei Fahrzeugführer wurden zur medizinischen Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 26000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel