POL-DN: Schwerer Alleinunfall

0
88

Hürtgenwald (ots) –

In einer Rechtskurve auf der B399 verlor in der vergangenen Nacht (16.05.2024) der Fahrer eines Transporters die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er wurde schwer verletzt.

Gegen 03:50 Uhr befuhr der 55-Jähriger aus Wesseling die B399 zwischen Vossenack und Raffelsbrand. In einer Rechtskurve verlor er bei Nebel und nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und verunfallte. Der Transporter überschlug sich mehrfach und kam schließlich auf der linken Seite liegend in einem Feld zu stehen. Ein Zeuge, der ebenfalls die B399 befuhr, bemerkte den Unfall, verständigte die Rettungskräfte, befreite den 55-Jährigen aus dem Fahrzeug und leistete erste Hilfe.

Der Mann aus Wesseling wurde an der Unfallstelle medizinisch versorgt und dann ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf 10000 Euro geschätzt, der Transporter musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots