POL-DN: Schwerer Verkehrsunfall auf der Alte Dürener Straße

0
204

Jülich (ots) –

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht von Sonntag (24.03.2024) auf Montag (25.03.2024) wurden zwei Personen verletzt. Der 19-Jährige Fahrer des Pkw hatte aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war mit seinem Pkw gegen einen Baum geprallt.

Der 19-jährige Fahrzeugführer aus Jülich befuhr mit seinem Auto, in dem sich noch ein 15-Jähriger und ein 16-Jähriger (beide aus Jülich) befanden, gegen 02:00 Uhr die „Alte Dürener Straße“, aus Richtung „Gut Maassenhof“ kommend. Nach eigenen Angaben verlor der 19-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer blieb unverletzt, der 15-Jährige Beifahrer erlitt leichte Verletzungen. Der 16-Jährige, der sich auf dem Rücksitz befand und nach ersten Erkenntnissen den erforderlichen Sicherungsgurt nicht angelegt hatte, erlitt schwere Verletzungen. Die beiden Verletzten wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Der Verkehrsunfall wurde unter Hinzuziehung eines Verkehrsunfallaufnahmeteams des Polizeipräsidiums Köln aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots