POL-DN: Theater gegen Trickbetrug

0
150

Düren (ots) –

Getreu dem Motto „Vorhang auf! Gemeinsam stark gegen Trickbetrug“ stellten die Laiendarsteller der Musikschule Jülich am vergangenen Mittwoch (28.02.2024) im Schenkel-Schoeller-Stift in Düren-Niederau ihr schauspielerisches Talent einem breiten Publikum vor.

Bereits zum zweiten Mal ist es gelungen in Kooperation mit dem Kriminalkommissariat der Polizei Düren, dem Seniorenrat Düren, dem Seniorenbeirat Jülich und der Schauspielgruppe, eine Theatervorstellung durchzuführen, bei der die Darsteller bekannte Trickbetrügereien szenisch darstellten und so, diese Taten den Zuschauern anschaulich vor Augen führten. Im Anschluss an die Szenen erläuterte KHK Markus Gerhold noch einmal das soeben Gesehene und gab Präventionstipps, um sich gegen diese Machenschaften zur Wehr zu setzen. Nach der Veranstaltung stand der Kriminalhauptkommissar noch für Fragen der Zuschauer zur Verfügung.

Wie bereits die erste Veranstaltung dieser Art im vergangenen Jahr in Jülich, so war auch die Veranstaltung im Schenke-Schoeller-Stift mit über 100 Besuchern ein voller Erfolg, der alle Beteiligten einmal mehr sensibilisiert hat und der Polizei die Möglichkeit gegeben hat, auf unkonventionelle Art und Weise, die Präventionsbotschaften zu verbreiten.

Weitere Veranstaltungen sind derzeit in Planung.
Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots