POL-DN: Transporter überschlägt sich bei Glatteis

0
110

Düren (ots) –

Auf der Binsfelder Straße kam gestern Morgen (16.01.2024) bei glatter Fahrbahn ein Lastkraftwagen von der Straße ab und kam auf dem Dach zum Liegen. Die beiden Insassen wurden leicht verletzt.

Der 40 Jahre alte Fahrer der Transporters aus Düren fuhr gegen 07:00 Uhr Richtung Binsfeld auf der Binsfelder Straße. Kurz vor der Kreuzung mit der B56 bremste ein vorausfahrender Pkw, sodass der Dürener den Transporter ebenfalls abbremsen musste. Aufgrund der winterglatten Fahrbahn geriet der Lkw beim Bremsen ins Schleudern und drehte sich um 180 Grad. Rückwärts fuhr er dann in den Graben, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand. Mit im Wagen war ein 43 Jahre alter Mann aus Köln. Beide konnten den Transporter eigenständig verlassen. Während der Unfallverursacher angab, unverletzt zu sein und eine Behandlung durch Rettungskräfte ablehnte, wurden die leichten Verletzungen seines Beifahrers vor Ort versorgt.
An dem Transporter entstand ein Schaden von etwa 10000 Euro und er wurde abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt.

Das Glatteis machte gestern einigen Autofahrern und Autofahrerinnen zu schaffen. In der Zeit vom 16.01.2024, 06:24 Uhr, bis 17.01.2024, 00:47 Uhr, zählte die Polizei insgesamt 10 witterungsbedingte Unfälle. Der oben genannte Unfall auf der Binsfelder Straße war glücklicherweise der einzige mit Verletzten, beim Rest blieb es bei Sachschäden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots