POL-DO: Diensthund Tiu stellt Dieb in Dortmund-Deusen

0
146

Dortmund (ots) –

Lfd. Nr.: 0260

Nach einem versuchten Diebstahl am Freitagmorgen (8.3.) in Dortmund-Deusen hat die Polizei einen tatverdächtigen Mann festgenommen. Die Polizei droht den Einsatz von Diensthund Tiu an.

Gegen 2.10 Uhr bemerkte ein Diensthundeführer der Polizei Dortmund im Rahmen der Streifenfahrt einen verdächtigen Mann auf dem Gelände eines Betriebshofs auf der Lindberghstraße, als dieser gerade einen Container unberechtigter Weise durchwühlte.

Allein die Androhung des Einsatzes des Diensthundes genügte, um den polizeibekannten 36-jährigen Dortmunder widerstandslos festzunehmen. Die eingesetzten Kräfte brachten den Mann anschließend in das Zentrale Polizeigewahrsam.

Darüber hinaus stellten sie von ihm mitgeführtes Einbruchswerkzeug sicher.

Den Dortmunder erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Joshua Pollmeier
Tel.: 0231/132-1025
E-Mail: [email protected]
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots