POL-DU: Großenbaum: Von der Straße abgedrängt – Unfallverursacher flüchtet

0
157

Duisburg (ots) –

Am Freitagabend (19. April, 23:35 Uhr) war der Fahrer (23) eines grauen Audi aus Duisburg auf der Albert-Hahn-Straße in südlicher Richtung unterwegs, als sich plötzlich ein dunkler BMW von hin-ten näherte. In einer Linkskurve im Bereich der Ackerstraße versuchte der BMW-Fahrer den Duisburger links zu überholen. Weil der Unbekannte plötzlich seine Fahrt nach rechts auf die Ackerstraße fortsetzte, musste der 23-Jährige eine Vollbremsung machen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei verlor er die Kontrolle, touchierte ein Stahlgeländer und landete letztendlich in einem Graben. Der Unfallverursacher flüchtete daraufhin von der Unfallstelle, ohne dem verletzten Audi-Fahrer zu helfen oder das Eintreffen der Polizei abzuwarten.

Ein Rettungswagen brachte den Verletzten ins Krankenhaus. Zeugen, die Angaben zum flüchtigen BMW und dessen Fahrer machen können, melden sich bitte bei dem Verkehrskommissariat 22 unter der Rufnummer 0203 2800.

Ab sofort können Sie die Pressemitteilungen auch über den neuen WhatsApp-Kanal der Polizei Duisburg direkt auf Ihrem Handy empfangen. Unter folgendem Link können Sie den Kanal abonnieren: https://www.whatsapp.com/channel/0029VaW1LbBKwqSav48qAy0C

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: [email protected]
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots