POL-DU: Hochheide: Betrunkener setzt Auto gegen Hauswand

0
48

Duisburg (ots) –

In der Nacht zu Montag (24. Oktober, gegen 1:15 Uhr) ist ein 32-Jähriger mit seinem VW vor eine Hauswand an der Ottostraße geprallt. Er war vorher von der Fahrbahn abgekommen und hatte die Kontrolle über den Wagen verloren. Die Fahrzeugfront wurde komplett demoliert, außerdem brachen Teile der Fassade des Hauses ab. Der Fahrer verletzte sich leicht und kam zur Untersuchung ins Krankenhaus. Hier wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen, denn er hatte stark nach Alkohol gerochen. Die Polizei stellte den Führerschein des Mannes sicher und übergab den Autoschlüssel an die Ehefrau. Der 32-Jährige muss sich jetzt mit einer Anzeige auseinandersetzen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: [email protected]
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots