POL-DU: Rheinhausen: Verkehrsunfall beim Wendemanöver – drei Verletzte

0
76

Duisburg (ots) –

Nach einem Halt am Straßenrand und einem anschließenden Wendemanöver auf der Krefelder Straße kollidierte am Samstagabend (10. Februar, 22:55 Uhr) der Fahrer (30) eines Opel Corsa mit einem von hinten ankommenden Audi. Durch die Kollision der beiden Fahrzeuge wurde das Auto des 30-Jährigen so schwer beschädigt, dass der Fahrer eingeklemmt und durch die Feuerwehr befreit werden musste. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde er vor Ort durch einen Notarzt behandelt. Der Audi-Fahrer (18) und dessen Beifahrer (16) wurden durch den Unfall leicht verletzt. An beiden Autos entstand Totalschaden. Auch ein drittes Auto, das am Straßenrand parkte, wurde beschädigt.
Alle Unfallbeteiligten wurden durch Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.
Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0203 2800 beim Verkehrskommissariat 21 zu melden.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: [email protected]
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots