POL-DU: Ruhrort: Lkw umgekippt – Polizei ermittelt die Unfallursache

0
128

Duisburg (ots) –

Ein Lkw mit Tankauflieger fuhr am Mittwochabend (13. März gegen 19 Uhr) auf der Vohwinkelstraße in Richtung Am Nordhafen und kippte aus bislang unbekannter Ursache zur Seite.

Ein Zeuge leistete Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte. Der leicht verletzte 54-jährige Fahrer befreite sich selbst aus seiner Fahrerkabine und wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Durch den Alleinunfall wurde ein dortiger Zaun beschädigt. Während der polizeilichen Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehr konnte das geladene Gut rückstandslos entfernen.

Was der Grund für den Unfall war, ermittelt nun das Verkehrskommissariat 21.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: [email protected]
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots