POL-DU: Stadtgebiet/Ruhrort: Kripo berät zum Einbruchsschutz – Herzliche Einladung in den neuen Showroom der Kriminalprävention

0
56

Duisburg (ots) –

Mit dem Beginn der „dunklen Jahreszeit“ häufen sich Wohnungseinbrüche, die die Täter im Schutz von Dämmerung und Dunkelheit begehen. Häuser oder Wohnungen ohne Licht lassen auf die Abwesenheit von Bewohnern schließen und sind für Einbrecher daher eine günstige Gelegenheit. Das Team der Duisburger Kriminalprävention bietet im Rahmen des landesweiten Aktionswochenendes „Riegel vor!“ gleich mehrere Möglichkeiten, wie sich interessierte Bürgerinnen und Bürger darüber beraten lassen können, wie man sich am besten – teils ohne großen finanziellen Aufwand – schützen kann. Frei nach dem Motto: Schieben Sie Einbrechern den Riegel vor – denn sicher ist sicherer!

Am Freitag, 28. Oktober 2022, laden die Experten ab 13:30 Uhr zu einer Zoom-Konferenz ein. Der virtuelle Konferenzraum wird ab 12:55 Uhr freigeschaltet und endet um 14:30 Uhr. Die Zugangsdaten lauten: Meeting-ID 784 019 4768, Kenncode 713874.

Zum Tag des Einbruchschutzes am Sonntag (30. Oktober) öffnet die Kriminalprävention in ihren neuen Räumen der Wache Ruhrort ihre Türen: Zahlreiche Exponate, darunter Fenster, Türen, Tür- und Zweiradschlösser sowie Muster von Alarmanlagen stehen zur Ansicht bereit – kostenlose Beratung inklusive. Dazu werden sowohl ein Fachmann für Einbruchmeldeanlagen als auch ein Ansprechpartner der Verbraucherberatung vor Ort sein, der den ein oder anderen Tipp zu energiesparenden Fenstern und Türen auf Lager hat. Die Experten erwarten Interessierte in der Zeit von 10 bis 17 Uhr im neuen Dienstgebäude in Ruhrort, Alte Duisburger Straße 15.

Telefonisch steht die Kriminalprävention unter der Rufnummer 0203 280 4254 zur Verfügung

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: [email protected]
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots