POL-E: Essen: GPS-Tracker führt Polizisten zu Fahrradlager – Sicherstellung – EG Fahrrad ermittelt

0
175

Essen (ots) –

45279 E.-Horst: Die Polizei hat gestern Nachmittag (16. Mai) sechs Fahrräder in einem verdächtigen Transporter an einer Lagerhalle auf der Dahlhauser Straße sichergestellt.

Gegen 17:35 Uhr meldete ein Mitarbeiter einer GPS-Firma ein mutmaßlich gestohlenes Fahrrad. Die Beamten der Autobahnpolizei Düsseldorf verfolgten das Signal des verbauten GPS-Trackers über die A52, durch das Essener Stadtgebiet, bis in die Dahlhauser Straße. Dort stellten sie letztendlich einen weißen Kleintransporter fest, der gerade rückwärts in eine Nebengasse fuhr. Nachdem die Polizisten das Fahrzeug angehalten hatten, weigerte sich der Fahrer, den Motor abzustellen und sich auszuweisen. Als die Beamten ihm nach mehrfacher Aufforderung aus dem Fahrzeug halfen, startete dieser einen Fluchtversuch. Bei einem daraus resultierenden Sturz verletzten sich sowohl der Fahrer als auch einer der Beamten leicht. Beide wurden durch Kräfte des Rettungsdienstes ambulant behandelt.

Bei ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Fahrer eine angrenzende Lagerhalle aufsuchen wollte. Der Tatverdächtige konnte daraufhin als ein 44-jähriger Pole aus Hamburg identifiziert werden. Mit Unterstützung der Kräfte der Polizei Essen konnten der weiße Ford Transit, die betroffene Lagerhalle sowie der Tatverdächtige selbst durchsucht werden.

Dabei konnten neben verdächtigem Werkzeug, ein Pedelec auf der Ladefläche des Transporters sowie fünf weitere Räder in der Lagerhalle aufgefunden werden. Die EG Fahrrad ermittelt nun aufgrund des Verdachts des Diebstahls sowie der Hehlerei. Die Fahrräder der Marke „Gazelle“ sowie das mutmaßliche Tatwerkzeug wurden sichergestellt. Gegen den Tatverdächtigen wird zudem wegen des Widerstands gegen die Beamten der Polizei Düsseldorf ermittelt. /RB

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: [email protected]


http://www.facebook.com/PolizeiEssen
https://www.instagram.com/polizei.nrw.e
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaEsg0q1CYoUFKnPFk2F

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots