POL-EU: Drogenfund im sechsstelligen Euro-Bereich

0
154

Weilerswist (ots) –

Am gestrigen Mittwoch (19. Juni) wurde auf einem Firmengelände in der Rudolf-Diesel-Straße in Weilerswist von der Kriminalpolizei Euskirchen durchsucht.

Den Beamten gelang nach intensiver und internationaler Ermittlungsarbeit die Sicherstellung von rund 51 Kilogramm Cannabis. Die Betäubungsmittel stammen aus Spanien und wurden auf einer Europalette geliefert.

Ein 18-jähriger Mann aus Weilerswist konnte zuvor von Zielfahndern dabei beobachtet werden, wie dieser die Lieferung entgegennahm.

Der Wert liegt nach ersten Einschätzungen im unteren sechsstelligen Euro-Bereich.

Eingesetzt bei der Durchsuchung war auch ein Drogenspürhund der Kreispolizeibehörde Euskirchen, der weitere Betäubungsmittel auffand.

Der Weilerswister gilt als dringend tatverdächtigt, im großen Stil mit
Betäubungsmittel zu handeln. Er wurde vorläufig festgenommen und der Polizeiwache Euskirchen zugeführt. Gegen ihn wurden entsprechende Anzeigen gefertigt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
– Pressestelle –

Telefon: 0 22 51 / 799-299
Fax: 0 22 51 / 799-90209

E-Mail: [email protected]

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.eu
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots