POL-GM: Im Cannabisrausch überschlagen

0
63

Engelskirchen (ots) –

Auf der Gummersbacher Straße in Wiehlmünden hat sich am 1. Weihnachtstag ein Autofahrer mit seinem Wagen überschlagen; er hatte nach eigenen Angaben zuvor Cannabis konsumiert.

Gegen 02.15 Uhr war der 19-Jährige aus Gummersbach zunächst gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Kia aufgefahren. Durch die Kollision kam das Auto des 19-Jährigen aus dem Gleichgewicht, überschlug sich und blieb mit dem Dach nach unten auf der Fahrbahn liegen. Der Gummersbacher erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Im Rahmen der Unfallaufnahme räumte der junge Mann ein, kurz vor Fahrtantritt Cannabis konsumiert zu haben. Die Polizei veranlasste die Entnahme einer Blutprobe und stellte den Führerschein sicher. Den Schaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 15.000 Euro.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02261/8199-1210
E-Mail: [email protected]
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots