POL-GM: Schutz vor Dieben und Betrügern – Beratungsangebot der Polizei

0
281

Reichshof / Oberbergischer Kreis (ots) –

„Senioren um ihr Erspartes betrogen“ oder „Abzocke durch Schockanruf“ – solche Schlagzeilen sind leider immer wieder in der Zeitung zu lesen. Skrupellose Betrüger bedienen sich vielerlei Maschen, um ihren Opfern Geld, Schmuck und andere Wertsachen abzuknöpfen.

„Papa, es ist etwas ganz Schreckliches passiert. Ich habe jemanden überfahren und wenn du nicht sofort die Kaution von 30.000 bis 40.000 Euro bezahlst, muss ich ins Gefängnis.“ Die völlig aufgelöste und verzweifelt weinende Stimme am anderen Ende des Telefons stammt allerdings nicht vom eigenen Sohn, sondern gehört einem professionellen Betrüger, der seine Opfer damit aus der Fassung bringen will. Leider haben Kriminelle mit Maschen wie dieser immer wieder Erfolg.

Damit Sie vor solchen Tricks gefeit sind, bietet die Kriminalprävention der Polizei in Kooperation mit dem Sozialverband VdK am 26. Januar eine Beratung in Reichshof-Sinspert an.
Dabei gibt Ihnen Kriminalhauptkommissar Walter Steinbrech viele Tipps mit an die Hand, wie Sie Betrüger und Trickdiebe schnell entlarven können, um Ihr Hab und Gut vor diesen Kriminellen zu schützen.

Die Veranstaltung beginnt um 17.00 Uhr im Sinsperter Hof an der Aucheler Straße und ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung unter der Rufnummer 02265 980471 oder per Mail an [email protected] ist wünschenswert.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
E-Mail: [email protected]
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots