POL-GM: Zwei Verletzte bei Zusammenstoß auf der L324

0
107

Waldbröl (ots) –

Am Sonntagnachmittag (9. Juni) kollidierten auf der L324 (Siegener Straße) zwischen Waldbröl und Wallerhausen zwei Autos. Die beiden Fahrer kamen in ein Krankenhaus.
Eine 21-Jährige aus Reichshof fuhr gegen 16.30 Uhr in ihrem Ford auf der L324 in Richtung Lichtenberg. Zeitgleich war ein 55-Jähriger aus Nümbrecht in seinem Volvo in Richtung Waldbröl unterwegs. In einer Kurve kam es im Begegnungsverkehr zum Zusammenstoß der beiden Autos. Durch die Wucht der Kollision, verlor der Ford ein Vorderrad und kam erst in einer Böschung zum Stehen. Der Volvo drehte sich auf der Fahrbahn um 180 Grad und kam in entgegengesetzter Richtung zum Stehen.
Die 21-Jährige wurde bei dem Unfall schwerverletzt. Der 55-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Rettungswagen brachten die Verletzten in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. Die L324 war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02261/8199-1212
E-Mail: [email protected]
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots