16 C
Münster
Dienstag, August 9, 2022

POL-GT: 40-jähriger Mann in Rheda-Wiedenbrück vermisst, umfangreiche Suchmaßnahmen

Top Neuigkeiten

Gütersloh (ots) –

Rheda-Wiedenbrück (TP) – Seit Samstagnachmittag, 28.05.2022, wird ein 40 Jahre alter Mann aus Rheda-Wiedenbrück vermisst. Angehörige meldeten sich bei der Polizei, weil sie sich Sorgen um die Person machten. Der unter Autismus leidende Mann entfernte sich gegen 14:30 Uhr von seiner Wohnanschrift an der Straße Am Gaukenbrinkweg und ist seitdem unbekannten Aufenthaltes.
Umfangreiche Suchmaßnahmen durch starke Polizeikräfte führten am Abend und in der Nacht bislang nicht zum Auffinden des Mannes. Bei der Suche werden u.a. auch Mantrailinghunde eingesetzt.
Der aus der Ukraine stammende Mann ist 40 Jahre alt, ca. 175-177 cm groß, 60 Kg schwer, von schlanker Statur und hat kurze blonde Haare. Zuletzt trug der Vermisste einen dunklen Hoodie mit Reißverschluss und eine Jeanshose. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist der Mann zu Fuß unterwegs, stark verängstigt und nicht in der Lage zu kommunizieren. Der Vermisste ist Autist und daher vermutlich auch orientierungslos.
Hinweise zur gesuchten Person oder im Antreffungsfall bitte sofort über Notruf 110 an die Polizei Gütersloh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869-2271
E-Mail: [email protected]
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel