POL-GT: Plakataktion! Polizei und Einzelhandel gegen Taschendiebstahl

0
212

Gütersloh (ots) –

Gütersloh (MK) – Die Polizei Gütersloh startet ab heute gemeinsam mit 30 Geschäften des Einzelhandels in der Gütersloher Innenstadt eine Plakataktion im Kampf gegen Taschendiebe.

Immer wieder treiben Taschendiebe in den Geschäften der Innenstädte ihr Unwesen. Nahezu täglich erstatten Leidtragende daher Anzeigen bei der Polizei und haben zudem noch jeder Menge Lauferei, um die gestohlenen Ausweise und Dokumente neu zu beantragen. Ganz abgesehen von dem entstandenen finanziellen Verlust, den die Betroffenen erleiden.

Die Taschendiebe hingegen erfreuen sich ihrer Beute. Unnützer Beifang der sich darüber hinaus in den Geldbörsen befindet wird anschließend einfach im nächsten Mülleimer entsorgt.

Vornehmlich nutzen die Täter Ansammlungen von Menschen und räumlicher Enge, wo Körperberührungen oder kleine Rempeleien nicht weiter auffallen. Dabei wird nicht nur in die Taschen gegriffen. Einkaufskörbe, Kinderwagen oder Rucksäcke sind ebenfalls sehr willkommen. Schon vor dem eigentlichen Diebstahl beobachten die Täter ihre potentiellen Opfer sehr genau und versuchen herauszufinden, ob sich „ein Griff in fremde Taschen“ lohnt – und natürlich, in welche Tasche gegriffen werden muss.

Die Polizei Gütersloh rät daher:

Seien Sie wachsam! Nach Möglichkeit sollten Sie keine großen Bargeldbeträge mit sich führen. Bewahren Sie ihre Geldbörse, Kreditkarten und persönliche Dokumente in verschlossenen Innentaschen von Jacken, Mänteln oder Taschen, NICHT in Hosentaschen oder Außentaschen. Legen Sie Ihre Geldbörse auch nicht in offene Einkaufskörbe oder hängen ihre Taschen an Kinderwagen.
Bewahren Sie zusätzlich etwas Kleingeld in ihrer Jacken- oder Hosentasche auf. So können Sie kleinere Beträge spenden, bezahlen oder wechseln ohne ihre Geldbörse herauszuholen.

Falls Sie dennoch bestohlen wurden, lassen Sie Ihre EC- oder Kreditkarten sofort unter der kostenlosen Telefonnummer 116 116 (24-Std.) sperren!

Sollten Sie verdächtige Beobachtungen machen oder einen Diebstahl beobachten, wählen Sie den Polizeiruf 110!

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869-2271
E-Mail: [email protected]
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots