POL-HA: Blitzeinbruch in Elektronikgeschäft in der Innenstadt – Drei Tatverdächtige auf der Flucht gestellt und vorläufig festgenommen

0
216

Hagen-Mitte (ots) –

Am frühen Freitagmorgen (15.03.2024) brachen mehrere Täter in ein Elektronikgeschäft in der Innenstadt ein und wurden mit der Unterstützung eines Diensthundes sowie eines Hubschraubers während der Flucht gestellt. Gegen 03.00 Uhr meldeten Anwohner über den Notruf der Polizei, dass ein Auto in das mit Brettern versehene Schaufenster des Geschäftes in der Elberfelder Straße gefahren ist. Die Täter liefen in das Geschäft und flüchteten anschließend mit dem Auto vom Tatort. Bei sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen erblickten Beamte des zivilen Einsatztrupps der Hagener Polizei das Fluchtfahrzeug. Nachdem der Fahrer sich in einer Sackgasse festfuhr, flüchteten er und seine drei Mitfahrer zu Fuß. Mit der Unterstützung eines Diensthundes aus Dortmund sowie eines Hubschraubers gelang es den Einsatzkräften, drei der Männer zu stellen und vorläufig festzunehmen. Einer von ihnen wurde dabei durch einen Biss des Diensthundes an der Hand verletzt. Das vermutlich aus einem Diebstahl stammende Auto der Täter sowie mögliches Diebesgut stellten die Polizisten sicher. Die weiteren Ermittlungen dauern an. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: [email protected]

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
X: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha
WhatsApp-Kanal: https://url.nrw/WhatsAppPolizeiNRWHagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots