POL-HA: Gemeinsame Kontrollen der Polizei und der Stadt in den Bereichen Altenhagen und Wehringhausen – Busse begleitet und Stadtteile zu Fuß bestreift

0
242

Hagen (ots) –

Am Dienstag (16.04.2024) in den späten Vormittagsstunden führte der Schwerpunktdienst der Polizei Hagen wieder gemeinsame Kontrollen mit dem Ordnungsamt der Stadt Hagen durch. Dabei fuhren die Ordnungshüter unter anderem mit den Buslinien 542 und 512 in die Bereiche Wehringhausen und Altenhagen. Bereits in den Bussen erhielten sie viele positive Rückmeldungen von Fahrgästen, aber auch Busfahrern. In den Stadtteilen setzten sie dann die gemeinsamen Streifen fußläufig fort. Es wurden Personen kontrolliert, vier Kinder zurück in die Schule gebracht, Gewerbe kontrolliert, Verwarnungsgelder für diverse Verstöße erhoben, darunter auch 107 Parkverstöße. Hinweise auf Straftaten gab es keine. Ziel der gemeinsamen Kontrollaktionen ist, das Sicherheitsgefühl der Hagener Bürger zu steigern und zu erhalten. Aufgrund der durchweg positiven Resonanz wird dies nicht die letzte gemeinsame Streife gewesen sein. (ab)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: [email protected]

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
X: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha
WhatsApp-Kanal: https://url.nrw/WhatsAppPolizeiNRWHagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots