28.3 C
Münster
Dienstag, August 16, 2022

POL-HAM: Kontrollen des Fernreiseverkehrs

Top Neuigkeiten

Hamm (ots) –

Ab Montag beginnen für Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien. Deswegen ist ab diesem Wochenende mit einem erhöhten Aufkommen im Straßenverkehr zu rechnen.

Auch die Polizei Hamm beteiligte sich am Samstag, 25. Juni, an den landesweiten, integrativen Sonderkontrollen. Die Einsatzkräfte hatten dabei insbesondere die Geschwindigkeit, die Sicherung von Kindern, die Ladung und die Fahrtüchtigkeit bei den Verkehrsteilnehmern im Fokus.

Knapp 20 Verstöße wurden bei den Anhaltekontrollen auf der Dortmunder Straße geahndet, darunter die fehlerhafte Sicherung von Kindern, die Nutzung von Smartphones während der Fahrt oder die mangelhafte Ladungssicherung.

Rund 160 Verstöße wurden bei den stationären Geschwindigkeitsmessungen auf der Münsterstraße festgestellt.

Eine speziell geschulte Beamtin klärte 30 Verkehrsteilnehmer in Präventionsgesprächen über die verschiedenen Gefahren im Straßenverkehr auf und händigte Informationsmaterial aus.

Für die kommenden Wochen sind weitere Sonderkontrollen der Polizei Hamm geplant.(hei)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: [email protected]
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel