POL-HAM: Polizeipräsident Thomas Kubera besucht Bockum-Hövel und den Hammer Norden

0
218

Hamm-Bockum-Hövel (ots) –

Kürzlich hat Polizeipräsident Thomas Kubera an die Tür der Polizeiwache Bockum-Hövel geklopft. Dort erwarteten ihn bereits Marcel Hemetsberger und Kai Sick für die diesjährige Bezirksbesichtigung.

Die Bezirksdienstbeamten luden den Behördenleiter ein, auf dem Beifahrersítz des Streifenwagens Platz zu nehmen und fuhren mit ihm sämtliche Schulen in ihrem Bereich ab. Dazu gehört nicht nur Bockum-Hövel, sondern auch der Hammer Norden.

„Wir kümmern uns um den betreuungsintensivsten Bereich“, sagt Kai Sick. Ursächlich dafür ist nicht nur die weitläufige Fläche: In dem Bezirk sind zudem Mitglieder delinquenter Jugendgruppen zuhause, die immer mal wieder für Unruhe sorgen.

Aus diesem Grund pflegen Kai Sick und Marcel Hemetsberger den Kontakt zu Streetworkern und der aufsuchenden Jugendarbeit, die sich im nördlichen Teil der Stadt stark engagiert. Auch die Schulbesuche haben für die beiden einen besonderen Stellenwert, wie Hemetsberger deutlich macht: „Für viele Schulen hier ist ein kontinuierlicher Ansprechpartner besonders wichtig.“ Nur so ließe sich das nötige Vertrauen auf- und die Berührungsängste mit der Polizei abbauen.

Neben dem Marktplatz, der Zeche Radbod, dem Skaterpark am alten Freibad, der Schottschleife und der Oranienburger Straße führten die Bezirksdienstbeamten den Polizeipräsidenten auch zum stillgelegten „St. Jupp“-Krankenhaus.

In dem „Lost Place“ kam es in der Vergangenheit häufiger zu Hausfriedensbrüchen. Seit der Bezirksdienst die Eigentümer beraten und diese entsprechende Sicherungsmaßnahmen getroffen haben, sei es hier allerdings ruhig geworden.

Vor seiner Rückkehr ins Präsidium bedankt sich der Polizeipräsident bei Kai Sick und Marcel Hemetsberger für die guten Dienste.

Zu erreichen sind die Bezirksdienstbeamten telefonisch unter 02381 916-5231 (Sick) und -5232 (Hemetsberger). (jes)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: [email protected]
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots