POL-HF: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen – 35-jähriger Bünder schwerverletzt

0
171

Hiddenhausen (ots) –

(jd) Auf der Bünder Straße ereignete sich am Montag (8.1.), um 17.10 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 48-jähriger Mann aus Bünde fuhr mit seinem Mercedes in Richtung Herford. Zwischen den beiden Auffahrten zur Autobahn hielten jedoch mehrere Pkw an einer für die Fahrtrichtung Herford Rotlicht zeigenden Ampel. Dem 48-Jährigen gelang es nicht, sein Fahrzeug abzubremsen, sodass er auf einen vor ihm stehenden Ford auffuhr, der wiederum in einen davor befindlichen VW geschoben wurde. Der 35-jährige Fahrer des Ford, der ebenfalls aus Bünde stammt, wurde durch den Aufprall schwer verletzt und nach einer ersten notfallmedizinischen Versorgung vor Ort in ein Krankenhaus gebracht. Der 48-Jährige sowie der 54-jährige Fahrer des VW aus Hiddenhausen blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 25.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die Bünder Straße gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots