POL-HF: Brände in der Nordstadt- Tiefgarage und Mülltonnen beschädigt

0
128

Herford (ots) –

(sls) Gleich zweimal wurden Feuerwehr und Polizei in den vergangenen zwei Tagen zu Feuern in der Herforder Nordstadt gerufen. Am Dienstagmittag (20.12.) gegen 12.45 Uhr wurde ein brennender Kinderwagen in einer Tiefgarage an der Magdeburger Straße gemeldet. Der Kinderwagen, sowie eine brennende Euro-Palette und Müllreste konnten durch die Feuerwehr Herford gelöscht werden. Nach bisherigen Ermittlungen ist davon auszugehen, dass bislang unbekannte Personen die Gegenstände zusammenstellten und in Brand setzen. Durch das Feuer wurden zudem noch mehrere Leuchtstoffröhren beschädigt.
In der Nacht zu Mittwoch (21.12.) musste die Feuerwehr gegen 04.30 Uhr einen weiteren Brand in unmittelbarer Nähe, an der Quedlinburger Straße, löschen. Hier wurden zwei Mülltonnen in Brand gesetzt, die unmittelbar neben einem Wohnhaus standen. Die Mülltonnen wurden vom ursprünglichen Abstellort weggezogen und neben eine metallische Sitzbank gestellt. Dort wurden sie in Brand gesetzt. Der Schaden von beiden Bränden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.
Die Polizei Herford bittet um weitere Hinweise zu den Bränden. Wer hat an den Tatorten oder in der Nähe Personen beobachtet und kann Angaben zu diesen machen. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 05221-8880.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots