POL-HF: Insasse bei Unfall verletzt- Wartende Fahrzeuge übersehen

0
119

Löhne (ots) –

(sls) Am Mittwochnachmittag (4.1.) wurden Polizeibeamte zu einem Verkehrsunfall auf der Ellerbuscher Straße in Löhne gerufen. Bei Eintreffen der Beamten befanden sich drei beschädigte Fahrzeuge vor Kreuzungsbereich der Lübbecker Straße. Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr eine 64-jährige aus Kirchlengern gegen 16.10 Uhr die Ellerbuscher Straße aus Kirchlengern kommend in Richtung Löhne. Zum selben Zeitpunkt befanden sich vor der Rotlicht zeigenden Ampelanlage mit der Lübbecker Straße ein 78-jährige VW Golf-Fahrer aus Bad Oeynhausen und davor auch noch ein Dacia Sandero, der durch einen 60-Jährigen aus Löhne geführt wurde. Die Ford Fiesta-Fahrerin aus Kirchlengern übersah die wartenden Fahrzeuge vor der Ampel und fuhr auf den VW Golf hinten auf. Durch die Wucht der Kollision wurde der Golf nach vorne geschleudert und stieß dort mit dem Dacia des Löhners zusammen. Der Ford wurde durch den Unfall so stark beschädigt, dass er von der Unfallstelle abgeschleppt werden musste. Die beiden anderen beschädigten Fahrzeuge verblieben fahrbereit. Der 78-Jährige aus Bad Oeynhausen wurde durch den Unfall leicht im Gesichtsbereich verletzt, begibt sich selbständig in ärztliche Behandlung. Der Sachschaden an allen Fahrzeugen wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots