POL-HF: Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen- Gegenverkehr übersehen

0
162

Löhne (ots) –

(sls) Als Polizeibeamte am Donnerstagnachmittag (18.4.) zu einem Verkehrsunfall auf der Bergkirchener Straße in Löhne gerufen wurden, standen bereits drei beschädigte Fahrzeuge im Kreuzungsbereich mit dem Binnenweg und der Straße in den Büschen. Nach Aussagen der Fahrzeugführer befuhr ein 23-Jähriger aus Löhne die Bergkirchener Straße aus Wulferdingsen kommend in Richtung Löhne. Im Kreuzungsbereich beabsichtigte er mit seinem Renault Clio nach links in den Binnenweg abzubiegen. Hierbei übersah er eine 37-jährige Ford Mondeo-Fahrerin, die in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Es kam zu einem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich, wodurch der Mondeo gegen einen im Binnenweg wartenden VW Tiguan eines 33-Jährigen aus Bad Oeynhausen geschleudert wurde. Durch den Unfall wurde die 37-Jährige aus Löhne, sowie ein 17-jähriger Beifahrer im Renault verletzt. Beide wurden mit dem Rettungswagen zur ärztlichen Behandlung in Krankenhaus Bünde gebracht.
Der Renault und der Ford Mondeo mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 11.000 Euro geschätzt. Auslaufende Betriebsmittel wurden durch die Feuerwehr Löhne abgestreut.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots