POL-HF: Zusammenstoß mit Leichtkraftrad- Jugendlicher schwer verletzt

0
115

Vlotho (ots) –

(sls) In Vlotho kam es am Montagabend (5.2.) zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 17-jähriger Aprilia-Fahrer aus Vlotho schwer verletzt wurde. Gegen 21.31 Uhr befand sich eine 23-Jährige aus Porta Westfalica mit ihrem Fahrzeug auf der Herforder Straße in Richtung Exter. In Höhe der Einmündung Salzufler Straße beabsichtigte sie mit ihrem roten Hyundai nach links abzubiegen und ordnete sich dafür auf den vorgesehen Links-Abbieger Streifen ein. Beim Abbiegen übersah sie dann, den entgegenkommenden Jugendlichen mit seinem Leichtkraftrad. Dieser war in Richtung Vlotho unterwegs. Es kam zu einem Zusammenstoß, wodurch der Aprilia-Fahrer vom Fahrzeug auf den Boden geschleudert wurde. Hierbei wurde er an Beinen und Wirbelsäule schwer verletzt. Zur ärztlichen Behandlung und stationären Aufnahme wurde der Jugendliche mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Herford verbracht. Die Eltern wurden entsprechend vom Unfall des 17-Jährigen informiert. Für weitere polizeiliche Maßnahmen wurde die Aprilia von der Unfallstelle abgeschleppt und sichergestellt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 11.000 Euro geschätzt. Das Verkehrskommissariat hat die weitere Bearbeitung übernommen und bitte weitere Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, sich unter der Telefonnummer 05221-8880 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots