POL-HS: Polizeibericht Nr. 132 vom 11.05.2024

0
673

Kreis Heinsberg (ots) –

Straftaten

Heinsberg – Einbruch in Getränkemarkt

Zwischen dem 08.05.2024, 20.00 Uhr und dem 10.05.2024, 07.50 Uhr verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zum Gelände eines Getränkemarktes an der Borsigstraße. Anschließend wurde das Tor einer Lagerhalle geöffnet. Was genau entwendet wurde, kann noch nicht gesagt werden. Die Polizei nahm eine Strafanzeige auf.

Übach-Palenberg – Unverschlossenes Krad entwendet

Gegen 19.20 Uhr des 10.05.2024 nahm ein bislang unbekannter Täter ein vor einem Haus auf der Blumenstraße unverschlossenes Krad der Marke Piaggio an sich und fuhr damit in Richtung Fideliusstraße weg. Beim Erblicken einer Polizeistreife ließ die Person das Krad noch in unmittelbarer Nähe des Tatortes in eine Wiese fallen und flüchtete zu Fuß. Das Krad konnte dem Besitzer zurückgegeben werden.
Der Täter wird wie folgt beschrieben: männliche Person von kräftiger Statur und orangefarbenes Oberteil.
Wer kann Angaben zur Identität des Täters machen oder hat etwas beobachtet? Hinweise zu diesem Fall nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02452 920 0 entgegen. Außerdem können Sie Hinweise über die Internetseite der Polizei Heinsberg geben oder über den direkten Link: https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.

Verkehrsunfälle/Verkehrsstraftaten

Wegberg – Pkw durchbricht Hauswand

Gegen 15.00 Uhr des gestrigen 10.05.2024 kam es in Wegberg auf der Lindenstraße zu einem folgenreichen Verkehrsunfall. Eine 80 Jahre alte Seniorin aus Wegberg versuchte zu diesem Zeitpunkt ihren Pkw in eine Parklücke zu manövrieren. Dabei fuhr das Fahrzeug Seat soweit zurück, dass es gegen eine Hauswand auf der gegenüberliegenden Straßenseite prallte und diese durchbrach. Das Haus und der Pkw wurden schwer beschädigt. Die Fahrerin des Pkw und die Hausbewohner blieben glücklicherweise unverletzt. Durch die Polizei wurde nach der Unfallaufnahme die Überprüfung der Statik des Hauses veranlasst.
Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, wird durch das Verkehrskommissariat der Polizei Heinsberg ermittelt.

i.A.

Weiß, PHK

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots