POL-HX: Erst Baum und Poller beschädigt und dann geflüchtet – Polizei sucht Zeugen

0
226

Brakel (ots) –

Am Dienstag, 9. April, meldete ein Zeuge bei der Polizei eine Verkehrsunfallflucht in Brakel. Am Hembser Berg beschädigte ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer einen Baum, sowie einen Poller, welche sich auf einer Verkehrsinsel befanden. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. Jetzt ermittelt das Verkehrskommissariat der Kreispolizeibehörde Höxter und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Die Unfallzeit wird von Sonntag, 7. April 15 Uhr, bis Dienstag, 9. April 15 Uhr, eingegrenzt. Wer hat in dieser Zeit etwas Verdächtiges beobachten oder hören können. Aufgrund der starken Beschädigungen am Baum und Poller kann davon ausgegangen werden, dass am flüchtigen Fahrzeug frische Beschädigungen zu sehen sind. Alle Hinweise nimmt die Kreispolizeibehörde Höxter unter der Telefonnummer 05271/962-0 entgegen./rek

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271-962-1520
E-Mail: [email protected]
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots