POL-KLE: Kalkar-Kehrum – Verkehrsunfall / Mobilkran kommt von Fahrbahn ab

0
102

Kalkar (ots) –

Am Dienstagmorgen (7. Mai 2024) gegen 09:40 Uhr fuhr ein 66 Jahre alter Mann aus Mülheim an der Ruhr einen schweren Mobilkran vom Hersteller Liebherr. Der Mülheimer war auf der Uedemer Straße (L 174) zwischen der Neulouisendorfer Straße und dem Bruchweg unterwegs, als ihm ein LKW entgegenkam. Er bremste sein Fahrzeug ab und fuhr weiter an den Fahrbahnrand heran. Dabei geriet ein Reifen seines Mobilkrans in den Grünstreifen. Er verlor aus nicht näher bekannten Gründen die Kontrolle über den LKW, streifte an zwei Bäumen entlang und kam vor einem dritten Baum zum Stehen. Im zweiten Baum blieb die Montagespitze des Krans stecken. Der 66-Jährige wurde zum Glück nur leicht verletzt.
Der stark beschädigte Mobilkran musste abgeschleppt werden. Die Montagespitze aus dem Baum entfernt werden. Die Uedemer Straße war dazu einseitig mehrere Stunden gesperrt. (as)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: [email protected]
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots