POL-KR: Nachtrag zur Pressemitteilung (19) 29. Januar 2024 (14:20 Uhr): Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu den aufgefundenen Gegenständen am Tatort machen? – Zeugen gesucht

0
676

Krefeld (ots) –

In der Nacht zu Sonntag (28. Januar 2024) setzte ein Unbekannter drei Autos in Verberg in Brand.
Die Pressemitteilung finden Sie hier: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50667/5702331

Das Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung aufgenommen und drei Bilder des Heiligen Lukas Wojno-Jassenetzky sowie zwei Grabkerzen und eine Grablaterne (siehe Fotos) sichergestellt.

Die Gegenstände wurden unmittelbar in Tatortnähe aufgefunden. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Gegenstände mit der Tat in einem direkten Zusammenhang stehen.

Zeugen, die Angaben zur Herkunft der abgebildeten Objekte machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter [email protected] oder unter 02151/6340 zu melden.

(33)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle: 02151 634 1111
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
E-Mail: [email protected]
https://krefeld.polizei.nrw/
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots