POL-ME: 14-Jähriger von Duo angegriffen – die Polizei sucht Zeugen – Velbert – 2210031

0
66

Mettmann (ots) –

Am Donnerstagnachmittag, 06. Oktober 2022, wurde ein 14-jähriger Velberter auf einem Spielplatz zwischen der Berliner Straße und der Straße „Alte Bahn“ in Velbert von einem Duo körperlich angegriffen und verletzt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Das war geschehen:

Gegen 20:20 Uhr überquerte ein 14-Jähriger einen Spielplatz, welcher zwischen der Berliner Straße und der Straße „Alte Bahn“ liegt. Nach eigenen Angaben wurde er von einem Duo angesprochen und ohne erkennbaren Grund unmittelbar körperlich angegriffen.

Der 14-Jährige wurde verletzt und sein Smartphone sowie seine Bekleidung wurden beschädigt. Das Duo flüchtete nach der Tat unerkannt in Richtung Berliner Straße und konnte trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung durch die alarmierten Einsatzkräfte im Umfeld nicht mehr angetroffen werden.

Der Velberter kann die Tatverdächtigen lediglich mit dunkler Hautfarbe, schwarzen Haaren und dunklen Augen beschreiben. Sie sollen circa 170-180 cm groß und von normaler Statur gewesen sein. Einer der Schläger soll Rastalocken getragen haben.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Tatgeschehen oder zur Identität des flüchtigen Duos tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Velbert, Telefon 02051 / 946 6110, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots