POL-ME: 42-jährige Fußgängerin angefahren und schwer verletzt – Monheim am Rhein – 2301095

0
131

Mettmann (ots) –

Am Dienstagmorgen, dem 24.01.2023, kam es zu einem Verkehrsunfall in Baumberg, bei dem eine 42-jährige Fußgängerin von einer 19-Jährigen mit einem VW Polo angefahren und schwer verletzt wurde.

Das war geschehen:

Um 7:22 Uhr befuhr die 19-jährige Monheimerin mit ihrem Auto die Geschwister-Scholl-Straße in Fahrtrichtung Garather Weg. In Höhe eines Discounters missachtete sie eine 42-jährige Fußgängerin, welche sich zu diesem Zeitpunkt auf dem dortigen Fußgängerüberweg befand. Sie erfasste die Fußgängerin mit ihrem VW Polo, wobei diese durch die Wucht des Aufpralls auf die Motorhaube und anschließend zu Boden geschleudert wurde.

Die 19-Jährige Fahrzeugführerin versorgte die am Boden liegende Fußgängerin erstmedizinisch und alarmierte die Rettungskräfte. Diese brachten die Verletzte zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf circa 3000 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots