POL-ME: Aufmerksame Zeugen klären Verkehrsunfallflucht – Velbert – 2401082

0
131

Mettmann (ots) –

Am Freitagabend, 19. Januar 2024, kam es in Velbert zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein Autofahrer gegen einen Zaun fuhr. Dank aufmerksamer Zeugen konnten der Beschuldigte und sein Beifahrer von der Polizei angetroffen werden.

Folgendes war nach aktuellem Ermittlungsstand geschehen:

Nach Angaben eines aufmerksamen Zeugen befuhr der 22-jährige Velberter mit seinem weißen BMW gegen 23 Uhr die Voigter Straße in Velbert. Als er in Höhe der Plückersmühle die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, kollidierte er mit einem Zaun.

Der Autofahrer und sein Insasse flohen vom Tatort. Ein aufmerksamer Zeuge alarmierte umgehend und folgerichtig die Polizei. Die Beamten konnten den Beschuldigten und seinen Beifahrer in der Nähe des Unfallorts antreffen. Bei dem 22-Jährigen wurde ein Alkoholwert von über 1,2 Promille festgestellt. Zur weiteren Beweisführung ordneten die Einsatzkräfte die ärztliche Entnahme einer Blutprobe an.

Gegen den Velberter wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Sein Führerschein und das Auto wurden beschlagnahmt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots