POL-ME: Brand in Mehrfamilienhaus ausgebrochen – Heiligenhaus – 2301034

0
198

Mettmann (ots) –

Aus bislang ungeklärter Ursache ist am Montag (9. Januar 2023) ein Feuer in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Rheinlandstraße in Heiligenhaus ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Das war geschehen:

Gegen 11 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Wohnungsbrand an der Rheinlandstraße alarmiert. Dort war ein Feuer in einer Wohnung in der vierten Etage eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Die Heiligenhauser Feuerwehr berichtete über den umfangreichen Einsatz bereits in eigener Pressemitteilung (s. Link: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116231/5412289).

Ersten Erkenntnissen zufolge brach das Feuer im Bad der Brandwohnung aus. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Verletzt wurde niemand. Die Brandwohnung ist nicht mehr bewohnbar. Wie hoch der entstandene Gesamtschaden ist, wird ebenfalls noch ermittelt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots