POL-ME: Drohung gegen Bankfiliale löste Polizeieinsatz aus – Velbert – 2402100

0
278

Mettmann (ots) –

In Velbert hat eine Drohung gegen eine Bankfiliale in der Innenstadt am Mittwochnachmittag (28. Februar 2024) einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Letztlich konnte die Polizei aber schnell Entwarnung geben.

Folgendes war geschehen:

Am Nachmittag erhielt eine Bankfiliale an der Friedrichstraße gegen 15:30 Uhr eine digitale Drohnachricht eines anonymen Absenders – woraufhin Mitarbeiter der Bank die Polizei informierten.

Da zu diesem Zeitpunkt die tatsächliche Gefahrenlage noch nicht valide eingeschätzt werden konnte, rückte die Polizei zunächst mit mehreren Kräften aus. Zudem wurde die Bank evakuiert und der Platz davor geräumt.

Bei den Ermittlungen der Polizei stellte sich dann heraus, dass die Drohung gegenüber der Bank als nicht ernstzunehmend einzustufen war. Daher wurden die polizeilichen Maßnahmen um kurz nach 17 Uhr zurückgefahren.

Die Ermittlungen zu dem Verfasser der Drohungen dauern an.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots