POL-ME: Einbruch in den Nevigeser Mariendom: Polizei ermittelt – Velbert-Neviges – 2211121

0
165

Mettmann (ots) –

In Velbert-Neviges sind in der Nacht zu Freitag (25. November 2022) bislang noch unbekannte Täter in den Mariendom eingebrochen.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen warfen die Täter zu noch unbekannter Stunde ein kunstvoll verziertes Fenster im Erdgeschoss des Doms ein, wodurch sie dann in das Innere des Gotteshauses gelangten. In der Kirche brachen sie dann die Tür zu einem Lagerraum sowie einen Briefkasten für die Messbestellungen auf, aus dem sie ein Kuvert mit einer noch unbekannten Summe Bargeld entwendeten.

Ferner versuchten die Täter, die Tür der Sakristei gewaltsam aufzuhebeln, was ihnen jedoch misslang. Nach aktuellen Erkenntnissen wurden keine Kirchenfiguren oder ähnliche Gegenstände aus der Kirche entwendet oder beschädigt. Dennoch entstand bei dem Einbruch ein Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro.

Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise von möglicherweise noch nicht bekannten Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei in Velbert jederzeit unter der Rufnummer 02051 946-6110 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots